Pakt für den Nachmittag an der Lindenhofschule in Mainzlar

Nach dem Unterricht haben alle interessierten Kinder an der Lindenhofschule die Möglichkeit, an der Nachmittagsbetreuung teilzunehmen.

Den ‚Containerpiraten‘ steht hierfür ein Betreuungsraum zur Verfügung sowie eine Mensa mit separater Ausgabe-Küche.

Geleitet wird die Betreuung von Frau Hahn, sowie weiteren sechs Betreuungskräften als pädagogische Berater, Organisatoren und Administratoren, Gesprächspartner, Hausaufgabenbetreuer, Spielpartner, Schlichter und Tröster.

Durch den Pakt für den Nachmittag konnten die Elternbeiträge auf 70,– € bis 14.30 Uhr und auf 85,– € bis 16.30 Uhr gesetzt werden – einer der wichtigen Punkte für den Antrag für den PfdN – sowie die Qualität in der nachmittäglichen Betreuung durch vielfältige Angebote über Lehrkräfte, Eltern, den TV Mainzlar, die Musikschule Busecker Tal und weiteren, außerschulischen Experten, in erheblichem Maße gesteigert werden.

Das warme Mittagessen wird täglich von der Metzgerei Spaar aus Buseck geliefert. Die Kinder haben die Auswahl zwischen zwei Gerichten. Zudem werden in zwei Gruppen und unter Aufsicht in einigen Klassenräumen die Hausaufgaben erledigt.

Viele Kinder nutzen das Angebot der Arbeitsgemeinschaften. Sie können zwischen Zumba, Ballspielen, Erlebnisparcours,  Bücherschmökern oder dem japanischen Kampfsport Budo auswählen. Für solche Aktionen oder Spiele kann der Turnraum der Schule genutzt werden. Die Musikschule Busecker Tal bietet zudem kostenpflichtige Gitarren- und  Keyboardkurse an.

Dennoch können die Kinder auch freie Spielzeiten genießen. Hier können sich die Kinder auf dem Schulhof mit verschiedenen Spielgeräten austoben oder Entspannung im Baumhaus oder der Nestschaukel suchen. Der neue, große Betreuungsraum im Container bietet weiterhin die Möglichkeit für Malen, Gestalten, Bauen, Puzzeln, Spielen von Gesellschaftsspielen, etc.

 

Für weitere Informationen zum Betreuungsangebot können Sie sich mit der Schule telefonisch oder per E-Mail in Verbindung setzen.