Betreuung

Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 werden die Kinder der Lindenhofschule über den Pakt für den Nachmittag bis 14.30 Uhr (70,– €) oder bis 16.30 Uhr (85,– €) pädagogisch betreut. Folgende Angebote sind vorhanden: Hausaufgabenbetreuung, Leseclub, Garten-AG, Zumba und vielfältige Bewegungsangebote über den TV Mainzlar, kostenpflichtige Angebote über die Musikschule Busecker Tal.  Zudem erhalten sie ein warmes Mittagessen.

Zurzeit werden am Nachmittag 40 Kinder betreut. Es gibt keine Aufnahmebegrenzung.

 

Computerunterricht

Im 3. und 4. Schuljahr haben alle Kinder eine Stunde Unterricht am PC und lernen, wie man mit Textverarbeitungsprogrammen und mit dem Internet umgeht. Im Internet-ABC können sie den Internet- Führerschein erwerben.

 

Gesundes Frühstück

Jeweils zum Ferienbeginn findet ein gemeinsames, gesundes Frühstück mit allen Kindern und Lehrkräften statt.

 

Jahrgangsgemischte AGs mit künstlerisch-musischen Schwerpunkten, z.B.

– Darstellendes Spiel

– Flöten

– Malen und Zeichnen

– Basteln mit Papier und Pappe

– Freies Malen

– Englisches Theater

– Töpfern

– Textiles Gestalten

 

Leseclub

Einmal in der Woche können Kinder das Lesen/Vorlesen im Leseclub in der Bücherei genießen.

 

Monatsfeier

Am letzten Tag im Monat feiern wir gemeinsam unsere Monatsfeier, die von den Kindern der Klasse 4 geleitet wird. Alle Klassen präsentieren Inhalte und Ergebnisse aus ihrer Unterrichtsarbeit. Zudem werden die Geburtstagskinder des Monats gefeiert.

 

Musikschule Busecker Tal

Die Musikschule leitet an der Schule den Schulchor und bietet in Kleingruppen das Erlernen verschiedener Instrumente an.

 

Schülerrat

Zur Förderung eines demokratischen Bewusstseins treffen sich die Klassensprecherinnen/Klassensprecher aller Jahrgangsstufen an jedem ersten Montag im Monat zum Schülerrat.

Zeitungsartikel

Vorlesetag im Kindergarten Mikita

Jeden ersten Dienstag im Monat gehen Kinder aus der Klasse 3/4 zum Vorlesen in den Kindergarten.

 

Auszeichnung „Spielen macht Schule“

Die Lindenhofschule wurde 2018 für das eingereichte Konzept im Wettbewerb „Spielen macht Schule“ ausgezeichnet.

Die Auszeichnung sehen sie hier.